Wissenschaftlich: Aramus Guarauna

Englisch: Limpkin

Beschreibung:
Der einzige Vertreter dieser Familie ist der Rallenkranich auch Riesenralle genannt

Dunkelbraun gefärbt, mit weißlicher Fleckung, die je nach Rasse stärker oder schwächer ist.

Die Rallenkraniche leben einzeln oder in Paaren in offenen Sumpfgebieten, die aber auch mit Sträuchern oder Bäumen bestanden sein können. Wie die Störche schreiten sie im flachen Wasser oder Morast einher, fahren ab und zu mit dem Schnabel ins Wasser und hohlen die begehrten Schnecken heraus, von denen sie sich vorwiegend ernähren.

Unterarten: keine

Heimat: Mittel- und Südamerika

Gefangenschaftshaltung:  nichts bekannt